Aktuell

Verein
Die Recken zur Porta
Der Vorstand
Unser Angebot
Wo man uns trifft
Termine
Bastelstunden
Burgfest Vlotho
Museumshof Rahden
Galerie
Recken WM

Mitglieder
Reckenbuch

Geschichtliches
Burgen unserer Region
Sagen unserer Region

Kontakt
Mitmachen
Trefft uns auf Facebook
Impressum

In Gedenken
In Memoriam

 



Über den Namen Bielefeld gibt es viele verschiedene Sagen:

Die Einen sagen, dass die Stadt in einem Wald gebaut wurde und dieser mit Bielen (Beilen) gefällt worden sein.
Andere sagen, dass das Bild des Waldgottes Biel in dem Felde gestanden habe, wo man die Stadt anlegte, darum sei sie Bielevelde genannt.
Wieder Andere sprechen, dass beim Bau des Stadttores plötzlich einem Arbeiter das Beil entfiel. Damit nun unten sich jeder vor Schäden hüte, schrie er:
"Dat Biel dat fällt!".
Aber wahr ist wohl, das früher in dem Felde, wo jetzt die Stadt steht, drei Waldhöfe, die Bieler Höfe genannt, und diese machten den Anfang der Stadt aus.
Als sich dieselbe in dem Bieler Felde ausbreitete, nannte man sie Bielevelde, woraus nachher das Wort: "Bielefeld" entstanden ist.

Andreas Büsching, PW den 04.02.16